Spezifikation


MANNOL Radiator Leak-Stop 9966

MANNOL Radiator Leak-Stop
Spezialzusatz zur Kühlflüssigkeit als Dichtungsmittel für das Kühlsystem von Verbrennungsmotoren (ICE) und die Innenraumheizung. Geeignet für jeden flüssigkeitsgekühlten Verbrennungsmotor mit Kühlern aus beliebigen Materialien (Aluminium, Kupfer, Kunststoff, Verbundwerkstoff usw.). Er ist eine Mischung aus Metall polymeren und Spezialfasern und ausgelegt, um Lecks im System beseitigen.

Produkteigenschaften:
- Kompatibel mit jedem Kühlmittel sowie mit Wasser
- Dichtet das Kühlsystem ab und beseitigt Leckagen an Dichtungen, Schellen, kleinen Rissen im Kühler, Zylinderkopfdichtungen, an der Wasserpumpe und am Zylinderblock selbst. Verhindert zukünftige Lecks;
- Härtet nur an Leckstellen aus, ohne die Kühlerrohre zu verstopfen. Ist nach dem Aushärten beständig gegen Vibrationen, Temperaturschwankungen, wäscht sich nicht aus, löst sich nicht auf;
- Empfohlen besonders für das Abdichten von Mikrorissen und Mikrolecks, deren Lage schwer zu bestimmen ist, die aber ein Absinken des Kühlmittelniveaus bewirken;
- Absolut neutral gegenüber allen Konstruktionsmaterialien (Metalle und Legierungen, Kunststoff- und Gummiteile). Stellt die verlorene Elastizität und Beständigkeit von Dichtungen wieder her, schützt sie vor Austrocknung, Verhärtung, Verformung und Rissbildung, verlangsamt ihre Alterung und verlängert dadurch ihre Lebensdauer;
- Besitzt ausgezeichnete Korrosionsschutzeigenschaften, neutralisiert korrosive Säuren;
- Verlängert die Lebensdauer der Wasserpumpe;
- Kann zur Verhinderung von Leckagen sowie des Alterungsprozesses und des Verschleißes von Dichtungen und Dichtringen und allgemein zur Verhinderung von Ausfällen des Kühlsystems verwendet werden.

Anwendung: Starten Sie den Motor im Leerlauf und lassen Sie ihn auf Betriebstemperatur warmlaufen, schalten Sie die Innenraumheizung ein. Schütteln Sie den Inhalt der Flasche gründlich und gießen Sie ihn in den Ausdehnungsbehälter des Kühlsystems (oder in den Kühler). Eine 325-ml-Flasche ist ausreichend für ein 12-Liter-System. Lassen Sie den Motor 10 Minuten lang im Leerlauf laufen. Wenn die Undichtigkeiten nicht innerhalb von 3 Tagen beseitigt sind, wird eine mechanische Reparatur erforderlich.
  • MSDS
  • TDS
  • Bilder

Spezifikation